Home Color Color(s) of the Year 2023

Color(s) of the Year 2023

von Simone Hofgrunde
Pantone Color of the Year 2023, Artechouse

Das Pantone Color Institute hat die Farbe des Jahres 2023 bekannt gegeben. Für die US-amerikanischen Farbexperten befeuert die Farbe Viva Magenta 18-1750 am besten den aktuellen Zeitgeist. Die Geschäftsführerin von Pantone, Leatrice Eiseman beschreibt diese Farbe mit folgenden Worten: „PANTONE 18-1750 Viva Magenta stammt aus der Familie der Rottöne und ist vom Rot der Koschinelle (echtes Karmin aus Cochenilleschildläusen – Anm.) inspiriert, einem der kostbarsten Farbstoffe aus der Familie der natürlichen Farbstoffe sowie einem der stärksten und hellsten, die die Welt kennt. Durch diese Verwurzelung im Urweltlichen verbindet uns PANTONE 18-1750 Viva Magenta wieder mit ursprünglicher Materie. PANTONE 18-1750 Viva Magenta beschwört die Kräfte der Natur herauf und belebt unseren Geist und hilft uns, unsere innere Stärke aufzubauen.“

Die genaue Farbbezeichnung lautet „PANTONE 18-1750 Viva Magenta“. © Pantone

Rot ist eine Farbe der Lebensfreude, der Aktion und des Mutes. Auch der Viva Magenta-Farbton impliziert diese Eigenschaften, drückt sie jedoch in milderer Form aus und vermeidet dadurch die Aggressivität, mit der Rot ansonsten in Verbindung steht. Im Zuge der Bekanntgabe der Farbe des Jahres 2023 stellte Pantone auch einige Kooperationspartner vor, die aus diesem Anlass Produkte in dieser Farbe herausbringen. Dazu zählt das Motorola Edge 30 Fusion x Pantone Smartphone und der offizielle Color of the Year-Sneaker von Cariuma.

Zudem wurde die Zusammenarbeit mit Artechouse erweitert. Über die Gestaltung eines Ausstellungsraums hinaus schuf das ARTECHOUSE Studio eine multisensorische Installation, die es Besuchern ermöglichen soll, den Farbton zu „spüren“. Erstmals ist diese Kooperation öffentlich zugänglich und wird während der Art Basel in Miami Beach für Messebesucher eröffnet. Ab dem 3. Dezember wird sie der allgemeinen Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Schließlich führte eine weitere Partnerschaft zur Zusammenarbeit zwischen Pantone und dem Tapetenspezialisten Spoonflower. Es wurden neue Designs von sechs unabhängigen Künstlern geschaffen. Außerdem beinhaltet die Kooperation die vierteljährlichen Spoonflower Design Challenges, die im Dezember 2022 beginnen.

Farbe des Jahres nach AkzoNobel

Bereits im September gab der Beschichtungsexperte AkzoNobel seine Farbe des Jahres 2023 bekannt. Im Unterschied zum kräftigten Pantone-Farbton entschieden sich die Experten im Global Aesthetic Center für die Farbe „Wild Wonder“, einen sehr warmen Ton, der an die Erntezeit denken lässt. „Wild Wonder spricht zu uns in einer Sprache, die wir instinktiv verstehen“, meint Heleen van Gent, Creative Director des Global Aesthetic Center von AkzoNobel. „Die Natur inspiriert uns und sorgt dafür, dass wir uns in unserem Leben und in unserem Zuhause besser fühlen. Deshalb ist zum ersten Mal seit 20 Jahren unsere gesamte Farbpalette von den Rhythmen der Natur inspiriert.“

„Wild Wonder“, die Farbe des Jahres 2023 von AkzoNobel bzw. Dulux, ist hell und optimistisch. Dieses Video zeigt wie die Arbeit der Trendexperten vonstatten geht. © AkzoNobel

Um „Wild Wonder“ herum wurden vier dekorative Farbpaletten entworfen: Lush Colors (Waldtöne), Buzz Colors (Wiesenhelle), Raw Colors (Erntefarben) und Flow Colors (Küstentöne). Das soll es Konsumenten erleichtern, die richtige Wandfarben-Kombination für ihr Heim zu finden. Das Jahr 2023 bringt zwei wichtige Meilensteine für das Global Aesthetic Center. Die Trendprognose ColourFutures feiert ihr 20-jähriges Bestehen und das Team bei AkzoNobel erreicht drei Jahrzehnte Trendanalyse, Farbforschung, Farbdesign und Art Direction.

Obwohl die Jahres-Farben von AkzoNobel „Wild Wonder“ und Pantone „Viva Magenta“ sehr unterschiedlich sind, haben sie doch etwas Entscheidendes gemein. Der Kern beider Töne ist ihre Nähe und Verbindung zur Natur.


Mehr zum Thema


Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies und Google Fonts. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren