Home Design Leben mit Licht – VITE von Foscarini

Leben mit Licht – VITE von Foscarini

von Markus Schraml

Mit dem Projekt VITE (Leben) von Foscarini, begibt sich der italienische Leuchtenhersteller auf ein völlig neues Terrain, wie er sich und seine Produkte präsentiert. Hier werden Leuchten nicht in einem absolut kontrollierten Hochglanz-Ambiente gezeigt, sondern es geht um die Menschen, deren Zuhause und wie sie mit Licht leben. Dem (Video-)Künstler und Fotografen Gianluca Vassalo gelang es auf sehr subtile Weise, die Intimität des ganz persönlichen Umfelds der Menschen einzufangen. Einen großen Anteil an dem einfühlsamen Charakter von VITE haben auch die Geschichten von Flavio Soriga, der die Bewohner*innen befragt hat.

Der Weg des Projekts führt über den gesamten Globus: 16 Häuser in fünf verschiedenen Städten (Kopenhagen, Venedig, Neapel, Shanghai, New York) auf drei Kontinenten. Der entscheidende Faktor für das stimmige Endergebnis war die Beziehung, die Gianlussa Vassallo mit den Bewohner*innen aufbauen konnte. Nur so war es möglich, diese sehr private Stimmung in den Bildern einzufangen. Gleiches gilt für Soriga, der die Bedeutungen von „Zuhause“ von den Protagonisten des Buches erfragte. Neben der Rolle von Licht im Inneren wird auch das besondere Licht in den jeweiligen Städten thematisiert.

„Jedes Mal, wenn sich die Tür zu einem Zuhause, die ich im Laufe der letzten Monate fotografiert habe, öffnete, habe ich versucht, mich an einen ganz bestimmten Sonntag aus meiner Kindheit zu erinnern, den ich immer noch in mir trage. Ich habe nach dem Wunder dieses besonderen Lichts gesucht, dass ich damals erlebt habe – in einem neuen Zuhause, das uns mit dem Geruch frisch gestrichener Farbe und den Geräuschen aus der darüber liegenden Wohnung begrüßte. Damals habe ich mir vorgestellt, dass dieses Licht den Nachbarn, der dort oben lebte, irgendwie greifbarer machte“, beschreibt Gianluca Vassallo seinen Zugang. Vassallo fängt aber nicht nur das Spiel von künstlichem und natürlichem Licht, das durch die Fenster der Wohnungen strömt, ein, sondern auch das Ambiente der jeweiligen Städte durch wenige, aber sehr prägnante Aufnahmen.

VITE ist die Weiterentwicklung anderer über reine Werbung hinausgehender Foscarini-Projekte, wie Inventario (ein Kulturmagazin ohne Werbeaspekte), Ritratti (Bilder und Geschichten, die zeigen, wie Produkte von Foscarini in Persönlichkeiten verwandelt werden) und Maestrie (Bilder und Geschichten zur Tradition und Meisterschaft italienischer Handwerkskunst). Für VITE sei Foscarini auf Zehenspitzen in die Welt der Menschen eingetaucht, sagt Carlo Urbinati, Präsident von Foscarini. „Der spannende Aspekt an diesem Projekt ist der Blickwinkel, die Position, von der aus wir die Szenen aufgenommen haben. Die Protagonisten sind diesmal nicht unsere Produkte, sondern die Menschen. Sie sind es, die die Produkte auswählen und wir wollen ein Teil ihres emotionalen, ihres häuslichen Panoramas sein“, erklärt Urbinati.

VITE ist eine Sammlung von Bildern, Videos und Worten, die auch die Beziehung zwischen dem Leben drinnen und draußen untersucht. Für Flavio Soriga sind Häuser von Leben, Geschichten und Menschen geprägt. „Ich hätte mir keinen besseren Job vorstellen können, als in verschiedene Städte in der Welt zu reisen und an die Türen fremder Menschen zu klopfen, die bereit sind, mich zu empfangen und meine Fragen zu beantworten. Wahre Geschichten über real existierende Menschen zu schreiben, die wie der Rest der Welt in fantastischen oder gewöhnlichen Wohnungen leben. In die Augen von Frauen und Männern zu schauen, die ich einen Moment zuvor noch gar nicht kannte“, sagt Soriga.

Für das Unternehmen Foscarini soll VITE auch den Beginn einer neuen Marketing-Ära darstellen. Eine Weiterentwicklung in der Produktpräsentation, die durch seine Authentizität die Glaubwürdigkeit der Marke auf eine neue Ebene hebt.


Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren