Home Creation Tom Dixon merges digital and analogue at LDF

Tom Dixon merges digital and analogue at LDF

von Markus Schraml

Im Rahmen des London Design Festivals hat Stardesigner Tom Dixon sein neues Projekt “ELECTRONALAOGUE” präsentiert. Im neuen Headquarter des Tom Dixon Studios, The Coal Office (Granary Square, King’s Cross) sind eine Reihe von Installationen zu sehen, in denen sich Dixon gemeinsam mit einigen Partnern (Bill Amberg Studio, Teenage Engineering, Ege carpets, Spiritland, Formica und Kirkby Design) dem Einfluss von digitalen Technologien auf die analoge Welt widmet. So thematisieren die coolen Prints das Überlappen von digitaler und reeller Welt. Welchen Stellenwert hat das Handwerk, haben Materialien in der Gegenwart, die von digitalen Kommunikations- und Produktionsformen bestimmt wird? – fragen sich die Kreativen. Das vorläufige Ergebnis nennt der Design-Guru knackig Hyper Real.

London Design Festival: vom 15. – 23. September 2018

Das Tom Dixon Studio ist auch mit einem eigenen YouTube-Channel online.

[fts_instagram instagram_id=7827680233 access_token=7827680233.20ae899.c02c031190544403afeff5edd640346a pics_count=6 type=user profile_wrap=no super_gallery=yes columns=3 force_columns=no space_between_photos=1px icon_size=65px hide_date_likes_comments=no]

Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren