Home Editor's Video-Choice Hella Jongerius kreiert Haute Couture Sofa für Vitra

Hella Jongerius kreiert Haute Couture Sofa für Vitra

von redaktion
Screenshot, Vlinder Sofa, Vitra, Jongerius

Kurzer Teaser als Preview zur Mailänder Designwoche 2019: Hella Jongerius hat für Vitra ein neues Sofa gestaltet. Offensichtlich ist es ihr dabei nicht leicht gefallen, nach dem ikonischen, wundervollen Polder-Sofa, die Grenzen noch weiter zu verschieben. Nach viel Arbeit und (Fehl)versuchen landeten die niederländische Designerin und ihr Team schließlich beim Stoff.

Nachdem die Vitra-Artdirektorin für Farben und Materialien (Sie hat die Vitra Colour & Material Library entwickelt) lange Zeit über eine neue Form nachgedacht hatte, kam die Lösung mit der Fokussierung auf die Möglichkeiten der Webtechnik. Jongerius: „Vlinder ist ein Masterstudium der Webkunst. Mit vereinten Kräften hat ein Team von Textilingenieuren und Handwebern diesen einzigartigen Entwurf möglich gemacht. Er verkörpert eine neue Art eines maßgeschneiderten Unikats, eines Haute Couture Sofas, das die menschliche Note des Handwerks mit den Möglichkeiten der digitalen Technologie verbindet.“

Der Korpus des Vlinder-Sofas ist Bühne für den exakt gestalteten Stoffüberwurf, der mit seinen vielfältigen, grafisch-raffinierten Webmustern, Motiven, Farben und Texturen neue webtechnische Maßstäbe setzt. Der Überwurf harmoniert mit den vier verschiedenen Sofa-Farbvarianten und legt sich aufgrund seines Gewichts sehr genau über die Korpusform. Das Sofa selbst ist weich gepolstert und bietet in Kombination mit dem zum Teil mit Daunen gefüllten Überwurf augenscheinlich viel Sitzkomfort.

Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren