Home Art Singulart bietet nun auch Designobjekte an

Singulart bietet nun auch Designobjekte an

von Caroline Wanderberg
Plump Pop Vase Ahryun Lee

Die Online-Galerie SINGULART erweitert ihr Portfolio um den Bereich Design. Zum Zeitpunkt der Lancierung hat die Künstler-Plattform bereits 240 Designer im Angebot. Bis zum Jahresende sollen es laut Véra Kempf (Mitgründerin) an die 500 sein. Mit Preisen von 250 bis 50.000 Euro werden Designstücke aus den Kategorien Sitzmöbel, Tisch, Aufbewahrung, Beleuchtung und Dekoration angeboten.

„Die Inspiration zu diesem Schritt entstand aus der Erkenntnis, dass unsere Kunden Einzigartigkeit suchen, sowohl in der Kunst als auch in der Gesamtatmosphäre ihres Zuhauses“, sagt Kempf. Die Galerie setzt wie auch bei den Kunstobjekten auf außergewöhnliche Designs von neuen Designtalenten. Die Stücke sind entweder als Unikate (auch individuell nach Kundenwunsch gestaltet) oder in limitierter Auflage verfügbar. Es werden keine Designmarken akzeptiert.

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

Design abseits des Mainstreams

Nach dem ersten Eindruck zu urteilen, handelt es sich großteils um ungewöhnliche Designobjekte, die sich als Sammlerstücke eignen und die jedem Ambiente einen individuellen Charakter verleihen. Möbel wie der Bullarengue-Sessel von Angel Mombiedro aus Spanien oder der Wing Stool des türkischen Studio Laf existieren in einer ganz eigenen Gestaltungswelt, fernab des Designmainstreams mit seinem reduzierten Minimalismus.

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

SINGULART wurde 2017 in Paris von Véra Kempf, Brice Lecompte und Denis Fayolle gegründet und hat sich zur weltweit führenden Online-Galerie für zeitgenössische Kunst entwickelt. Die Plattform wird von mehr als 2,2 Millionen Nutzern im Monat besucht. Sie treffen auf eine personalisierte Auswahl an Gemälden, Objekten, Skulpturen, Fotografien und anderen Kunstwerken von über 10.000 zeitgenössischen Kunstschaffenden und nun auch Designern.


Mehr zum Thema


Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies und Google Fonts. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren