Home Mobility 1. vollelektrisches Auto von Lexus

1. vollelektrisches Auto von Lexus

von Uwe Prenner
Nach jahrelangem Fokus auf Hybrid-Antriebe (was auch Kritik hervorrief), steigt Lexus nun in den Markt der vollelektrischen Fahrzeuge ein. © Lexus

Wie im Mai dieses Jahres angekündigt, will Lexus seinen bisherigen Fokus auf Hybrid-Fahrzeuge um vollelektrische Modelle erweitern. Schon 2022 soll es so weit sein. Nun wurde ein Video-Teaser des neuen RZ BEV (Battery Electric Vehicle) präsentiert. Es wird das erste rein elektrische Fahrzeug der Marke sein und auf einer eigenen Plattform für Elektroantriebe basieren.

Daten und Kennzahlen wurden bisher keine bekannt gegeben und das Video bietet einen eher verschwommenen Blick auf das Design. Es ist nicht viel mehr als eine animierte Computer-Zeichnung, die ein dynamisches, superkompaktes SUV erahnen lässt, dass sich allerdings vom LF-Z electrified concept des Herstellers unterscheidet.

Wasserstoff-Buggy

Eine weitere Neuheit bringt Lexus mit dem Konzept eines wasserstoffbetriebenen Offroad-Buggys. Das Unternehmen nennt es ROV Concept für Recreational Off-Highway Vehicle. Mit seiner offenen Aufhängung, einem Schutzkäfig und den robusten Geländereifen für schlammige Pisten trägt das Fahrzeug alle Merkmale eines Geländewagens. Es verfügt über kompakte Abmessungen von 3,1 x 1,7 x 1,8 Meter (Länge x Breite x Höhe).

Die Karosserie integriert den charakteristischen Kühlergrill von Lexus und bietet genügend Federweg für die Vorderradaufhängung. Die vorderen Kotflügel wurden so konzipiert, dass sie vor umherfliegenden Steinen und Schlamm schützen. Die Abdeckung der Radaufhängung ist mit dem Wasserstofftank im Heck verbunden. In den Front- und Heckleuchten mit Lexus L-Motiv und dem Markenemblem auf dem Heck spiegelt sich die aktuelle Lexus-Designsprache wider. Zu den besonders hochwertigen Details im Innenraum gehören ein Lederlenkrad und ein ergonomisch geformter Schaltknauf sowie Sitze mit Kunstlederbezug und Federelementen, die Unebenheiten ausgleichen.

ROV Concept ist der erste Vorstoß von Lexus in Richtung Wasserstoff. Dabei war das diesbezügliche Know-how der Konzernmutter Toyota Motor Corporation sicherlich hilfreich. Das Fahrzeug verfügt über einen 1,0-Liter Wasserstoffmotor, der wie ein herkömmlicher Verbrennungsmotor mit Direkteinspritzung funktioniert, jedoch mit einem Hochdrucktank für komprimierten Wasserstoff gekoppelt ist. Dabei arbeitet er nahezu emissionsfrei und verbraucht während der Fahrt lediglich eine geringe Menge an Motoröl.

Lexus ist mit einer Installation von Germane Barnes auf der diesjährigen Design Miami/ vertreten. Der Designer hat in „ON“ mit dem LF-Z Electrified Concept von Lexus gespielt. In diesem Video spricht Barnes über die Zusammenarbeit mit Lexus.


Mehr zum Thema


Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies und Google Fonts. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren