Home Architecture RIBA Stirling Prize – die Shortlist 2022

RIBA Stirling Prize – die Shortlist 2022

von Markus Schraml
RIBA Stirling Prize 2022, Shortlist

Das Royal Institute for British Architects (RIBA) hat die Shortlist des RIBA Stirling Prize bekannt gegeben. Sechs Gebäude haben es in die Endrunde dieses Wettbewerbs geschafft, der die besten Bauwerke in Großbritannien auszeichnet. Der Preis, der heuer zum 26. Mal ausgelobt wird, gilt als die höchste britische Auszeichnung für Architektur.

Anlässlich der Bekanntgabe sagte RIBA-Präsident Simon Allford: „Angesichts der Wohnungs-, Energie- und Klimakrise geben diese sechs Projekte Anlass zu Optimismus. Sie bieten jeweils innovative Lösungen für die Herausforderungen von heute und morgen. Von großen Erneuerungsprogrammen für Hauptstädte bis hin zu neuen Visionen im Bereich Hochschulbildung teilen sie alle den Ehrgeiz, großzügige Architektur zu schaffen, die für eine kohlenstoffarme Zukunft geeignet ist.“

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

Vier Projekte auf der Shortlist bieten neue Räume zum Interagieren und Lernen. Diese formellen und informellen Umgebungen – Schulen, Colleges und Gemeindezentren – zeigen exemplarisch, wie man für eine Gemeinschaft so entwirft, dass ein nachhaltiger Nutzen entsteht. „Dazu gesellen sich ehrgeizige neue Wohnsiedlungen auf kompakten und komplexen Grundstücken, die Maßstäbe für die Investition in hochwertige, begehrte städtische Wohnungen setzen“, meint Allford. Er betont, dass alle sechs Bauwerke verantwortlich mit dem Thema Klimakrise umgehen würden. Das reicht von der Weiternutzung und Modernisierung bestehender Gebäude über die Verwendung kohlenstoffarmer Materialien und Technologien bis hin zur Gestaltung durchdachter, hybrider, flexibler Räume, die sowohl die Umwelt als auch die Gemeinschaft berücksichtigen.

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

„Diese sechs Projekte zeichnen sich durch die Liebe zum Detail der Architekten und das Engagement ihrer Kunden aus. Sie repräsentieren das Beste der britischen Architektur von heute. Zusammen demonstrieren sie die Kraft außergewöhnlicher Architektur, um das Leben zu verbessern“, sagt Allford.

Der Gewinner des RIBA Stirling Prize 2022 wird am 13. Oktober bekannt gegeben.


Mehr zum Thema


Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren