Home Editor's Video-Choice 3T präsentiert E-Gravelbike

3T präsentiert E-Gravelbike

von Uwe Prenner

Nachdem 2020 das Standard Exploro Racemax eingeführt wurde, stellt die italienische Marke 3T nun eine E-Bike-Variante vor. Die große Herausforderung dabei war der Anspruch des Herstellers, vom Aussehen und den Eigenschaften her nichts zu ändern: gleiche Geometrie, gleiche agile Lenkung, gleiche Aero Tube-Formen.

„Wir wollten den Spaß und die Bewegung eines schnellen, agilen Gravelbikes behalten und kein Motorrad mit Pedalen bauen“, heißt es in der Pressemeldung von 3T. Es musste also ein E-System gefunden werden, das sehr leicht ist, einen gleichmäßigen Hochlauf bietet und beim Ausschalten keinen Luftwiderstand erzeugt. Das Ergebnis heißt Mahle X-35-System und passt perfekt in den Racemax-Rahmen, ohne irgendetwas an der Rahmenform ändern zu müssen.

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

Die Motorunterstützung auf einem Fahrrad hat mehrere Vorteile. Der E-Motor fungiert als Range Extender. Das heißt, mit dem gleichen Kraftaufwand können sehr viel weitere Strecken zurückgelegt werden. Beim Fahren in der Gruppe können die unterschiedlichen Fahrer*innen-Stärken ausgeglichen werden, sodass nicht mehr gewartet werden muss, sondern alle wirklich gemeinsam unterwegs sein können. Für das tägliche Pendeln hat ein E-Bike den Vorteil, dass man durch den Motor ohne Schwitzen im Büro ankommt. Das Exploro Racemax Boost ist genau auf diese Anwendungen und Vorteile abgestimmt. Diese Vielseitigkeit wird mit schlanker Rennradästhetik und gleichzeitiger Robustheit für Schotterstraßen kombiniert.

Das Racemax Boost ist in einer Flatbar-Version für kontrolliertes Fahren und in einer Dropbar-Version für maximale Geschwindigkeit erhältlich. Letztere Variante ist auch als 9,8 kg Ultraleicht-Version verfügbar. Alle Modelle sind ab sofort bestellbar und sollen zwischen Juni und September ausgeliefert werden.

3T wurde bereits 1961 von Mario Dedioniggi in Turin gegründet und stellt hochwertige Komponenten wie Fahrradlenker, Sattelstützen, Carbon-Laufräder oder Vorbauten her. Seit einigen Jahren gibt es von 3T auch Fahrräder.


Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren