Home Editor's Video-Choice Designers for Magis

Designers for Magis

von redaktion

In der Palette der Neuheiten, die Magis während der Mailänder Designwoche präsentiert hat, finden sich eine Teppichkollektion von Inga Sempé, ein modulares Sofa von Stefan Diez und ein Magnesium-Stuhl von Gilli Kuchik & Ran Amitai.

In den Videos sprechen die Designer*innen über die Zusammenarbeit mit dem italienischen Unternehmen bzw. mit Firmengründer Eugenio Perazza. So besuchte die französische Designerin mit Perazza ein venezianisches Familienunternehmen, das eine eigene Technik für die industrielle Produktion von getufteten Teppichen entwickelt hat. In der Folge entstand die Idee für die Teppichkollektion Volentieri. Das Duo Kuchik & Amitai beauftragte Perazza sich näher mit dem Material Magnesium zu beschäftigen und daraus einen Stuhl zu entwickeln. Schließlich konzentrierten sich die beiden in ihrer Arbeit auf das Thema Stapelbarkeit, und zwar in einer sehr leichten, unauffälligen Art. Der deutsche Designer Stefan Diez wiederum widmete sich mit dem Sofa Costume den Themen Modularität, flexibler Bezugstechnik und Reduktion des ökologisch problematischen synthetischen Schaumstoffs. Auf eine Struktur aus recyceltem Polypropylen wird der Stoff mit einem raffinierten System aus elastischen Ringen kompakt befestigt. Der Bezug kann entfernt, gewaschen und wieder aufgezogen oder ersetzt werden, ohne negative Auswirkungen auf das Erscheinungsbild des Sofas.


Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren