Home Mobility Deutscher Mobilitätspreis 2022 – Jetzt bewerben!

Deutscher Mobilitätspreis 2022 – Jetzt bewerben!

von redaktion
Foto © Gerd Altmann, Pixabay

Das deutsche Bundesministerium für Digitales und Verkehr prämiert seit 2016 jährlich Projekte, die das Potenzial der Digitalisierung für das Thema Mobilität nutzen. Für die diesjährige Ausgabe des Deutschen Mobilitätspreises werden in neun Kategorien die Ideen innovativer Köpfe gesucht, die die Zukunft der Mobilität neu denken und gestalten.

„Wir wollen unsere Verkehrsmittel effektiv miteinander vernetzen und noch stärker als bisher die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen. Dafür brauchen wir Experten, die mit Leidenschaft bei der Sache sind – mit Erfindergeist, mit Lust auf Neues und mit dem Mut, auch mal Unkonventionelles zu verwirklichen“, beschreibt Bundesminister Dr. Volker Wissing die Ausrichtung des Preises.

Mit dem Deutschen Mobilitätspreis sollen Projekte und Menschen in den Mittelpunkt gestellt werden, die inspirieren und zur Nachahmung anregen. Zum Auftakt der Einreichungsphase betrachteten Experten das Thema Mobilität aus verschiedenen Blickwinkeln. Ein Thema, das dabei hervorstach, war Inklusion. Raul Krauthausen von Sozialhelden e.V. setzt sich intensiv mit dem Thema Mobilität für Menschen mit Behinderung auseinander. Er machte vor allem auf die fehlende Inklusion bei vielen Innovationen in der Mobilität aufmerksam.

Es muss alles verknüpft sein

„Der Wandel von dem analogen Auto hin zu einer multimodalen Mobilität ist einer der wichtigsten und größten Aufgaben unserer Zeit“, sagte Mobilitätsexperte Don Dahlmann. Und Dr. Nari Kahle (CARIAD by Volkswagen AG) verspricht sich vom Thema autonomes Fahren positive Veränderungen: „Wir können Menschen mobil machen, die vorher unabhängig nicht mobil sein konnten.“ Prof. Dr. Matthias C. Kettemann vom Leibnitz-Institut für Medienforschung betonte wiederum, dass es auch bei der Mobilität um Themen wie individuelle Freiheitsräume und gesellschaftlichen Zusammenhalt gehe. „Wir müssen heute schon die Freiheit der nächsten Generationen schützen“, meinte er.

Bis zum 15. August 2022 werden Bewerbungen in den Kategorien „Good Practice“, „Erfahrungstransfer“, „Veränderung“, „Daten und Innovationen“, „International“, „Young Vision“, „Science Fiction“, „Art“ und „Menschen“ angenommen.

Die Preisverleihung findet am 27. Oktober 2022 statt.


Mehr zum Thema


Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren