Home Design Gary Hustwit streamt seine Design-Dokus gratis

Gary Hustwit streamt seine Design-Dokus gratis

von redaktion

Der New Yorker Filmemacher und Fotograf Gary Hustwit hat sich dazu entschlossen, seine faszinierenden Dokumentationen über Design und Musik (als Produzent) während der COVID-19-Krise kostenlos zugänglich zu machen – weltweit. Jeden Dienstag wird auf der Homepage Oh You Pretty Things unter der Rubrik „Free Movie Of The Week“ ein anderer Film gepostet, der dann eine Woche lang gratis gestreamt werden kann.

Aktuell (von 24. bis 31 März) ist dies „Objectified“, eine 75-minütige Dokumentation über die komplexe Beziehung zwischen Objekt und Konsument*in und damit auch zwischen Designer*in und Nutzer*in. Hustwit geht der Frage nach, was wir aus den Objekten, die uns umgeben, lernen können. Was sagen sie über uns selbst aus? Dafür hat der Dokumentarfilmer eine lange Liste an berühmten Designer*innen und Experten*innen interviewt: Paola Antonelli, Chris Bangle, Ronan & Erwan Bouroullec, Tim Brown (IDEO), Naoto Fukasawa, Jonathan Ive (Apple), Hella Jongerius, Marc Newson, Dieter Rams, Karim Rashid, Alice Rawsthorn, Jane Fulton Suri usw.

Weitere sehenswerte Dokus sind „Helvetica“ (Huswits erste Regiearbeit), „Urbanized“ (über Design in Städten, Gratis-Stream: 31. März – 7. April 2020) und die viel beachtete Arbeit über Dieter Rams (Rams, 2018).


 

Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren