Home Architecture Holzkompetenz aus Oberösterreich – Holzbaupreis 2019

Holzkompetenz aus Oberösterreich – Holzbaupreis 2019

von redaktion
OÖ Holzbaupreis 2019

Der OÖ Holzbaupreis prämierte in diesem Jahr zum 8. Mal die besten Holzbauten Oberösterreichs. Aus 110 Einreichungen wählte die Jury (Univ.-Prof. Tom Kaden – Inst. f. Architekturtechnologie, TU Graz; Simon Speigner – sps÷architekten zt gmbh; Josef Frauscher – Landesinnungsmeister Holzbau Oberösterreich; Claudia Koch – Holzforschung Austria) 5 Hauptpreisträger, 1 Sonderpreis und 8 Anerkennungen aus. Ein Projekt gewann den Publikumspreis.

Obwohl dieser Preis die exzellenten Leistungen der oberösterreichischen Holzbauer im Fokus hat, reicht die Strahlkraft des 2003 erstmals veranstalteten Wettbewerbs über die Landesgrenzen hinaus. Das Bauen mit Holz wird in der Architektur immer beliebter und mittlerweile entstehen auch Hochhäuser aus diesem erneuerbaren Material. Der OÖ Holzbaupreis steht dafür, Anreize für den verstärkten Einsatz von Holz im Bauwesen zu schaffen. Aufgrund seiner Kontinuität hat er einen nicht unwesentlichen Beitrag zur gestiegenen Popularität von Architektur aus Holz geleistet. Die Ausgabe 2019 beweist einmal mehr, dass sich Holzbau für sehr viel mehr als den Bau eines Einfamilienhauses eignet.

Initiiert und unterstützt wird der OÖ Holzbaupreises vom Land Oberösterreich, dem Möbel- und Holzbau-Cluster der oberösterreichischen Standortagentur Business Upper Austria, proHolz OÖ, der Landesinnung Holzbau OÖ sowie der Fachgruppe der Holzindustrie OÖ. Als Hauptsponsor des OÖ Holzbaupreises fungierte Holzindustrie SECA.


Ausgezeichnete Holzbaubetriebe:

Weißhaidinger Ingenieur-Holzbau GmbH

Obermayr Holzkonstruktionen GmbH

Brüder Resch Hoch- u. Tiefbau GesmbH & Co KG

WIEHAG GmbH

Buchner Gesellschaft m.b.H. – Holzbaumeister

Holzbau Bammer GmbH

Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren