Home Design Jeanette Altherr und Jean-Marie Massaud designen neue Loungemöbel

Jeanette Altherr und Jean-Marie Massaud designen neue Loungemöbel

von redaktion

Der italienische Designmöbelhersteller Arper präsentiert mit Adell und Aston Club zwei neue Möbel, die trotz ihrer Unterschiedlichkeit beide den Bereich des bequemen Sitzens bedienen. Das Designstudio Lievore + Altherr Désile Park hat sich mit Adell wohl an der Form eines Kieselsteins orientiert. Hergestellt aus 80 % recyceltem Polypropylen geht dieses vielseitig einsetzbare Möbel auch in Richtung Nachhaltigkeit, indem es durch seine hochwertige Verarbeitung und den ästhetischen Charakter besondere Langlebigkeit anstrebt. Ein Sitzmöbel zum Vererben, wie Jeanette Altherr in diesem Video zum Ausdruck bringt. Lounge-Bereiche hätten sich in den letzten Jahrzehnten immer mehr zu Privaträumen entwickelt, in denen aber gleichzeitig auch gearbeitet werde, so Altherr.

Jean-Marie Massaud zeichnet für das Design des Sessel Aston Club verantwortlich. Es ist eine Weiterentwicklung der Aston-Kollektion von Arper in Richtung mehr Komfort und Gediegenheit. Die sehr geometrisch anmutende Form setzt ein Statement im Raum, verspricht aber durch raffiniert eingesetzte Polstersegmente auch viel Bequemlichkeit. Der Lounge Chair besteht aus recyceltem Industriekunststoff und wird ohne Klebstoffe montiert. Alle Bestandteile sind wiederum recycelbar. Das Design und die Produktqualität zielen allerdings auf eine sehr lange Lebensdauer ab, sagt Massaud im Video.


 

Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren