Home Architecture Kultur und Kommerz – Prix Versailles 2021

Kultur und Kommerz – Prix Versailles 2021

von Sebastian Zerlach
Prix Versailles, Passenger Station 2021

Mitte Dezember wurden die Preisträger des Prix Versailles 2021 bekannt geben. Bei diesem Preis geht es darum, ästhetische Qualitäten von kommerziellen und infrastrukturellen Gebäuden hervorzuheben. Ziel ist es, die Kluft zwischen dem hohen gestalterischen Anspruch bei Kultur- und Prestigebauten auf der einen Seite und den reinen Funktionsbauten, die im Handel und der Wirtschaft oft anzutreffen sind, zu überbrücken. Ein weiteres zentrales Thema dieses Awards, der von der UNESCO unterstützt wird, ist die Nachhaltigkeit von Bauwerken.

Die Kategorien des Prix Versailles reichen von Flughäfen und Bahnstationen über Bildungs- und Sporteinrichtungen bis hin zu Einkaufszentren, Restaurants und Hotels. Ins Finale der Kategorien Airports, Campuses, Passenger Stations und Sports schafften es 94 Bauwerke. Vor der Bekanntgabe dieser Sieger wurden bereits die sogenannten Continental Winners in den Kategorien Shops & Stores, Shopping Malls, Hotels und Restaurants veröffentlicht.

Die renommierte Jury unter dem Vorsitz von Jean-Jacques Annaud (unter anderem mit Bjarke Ingels und Patricia Urquiola) verlieh in jeder der acht Kategorien drei Titel – einen Prix und zwei Special Prizes (für bemerkenswertes Interieur und Exterieur). Ernesto Ottone Ramírez, stellvertretender UNESCO-Generaldirektor für Kultur, bekräftigte in seinem Statement die Wichtigkeit der Förderung von nachhaltiger Architektur. Er hob den Dialog und die Verbindungen zwischen den verschiedenen Aspekten der menschlichen Umwelt – von Ökologie über soziale Beziehungen bis zur Kultur – hervor. Diese Verbindungen würden den Weg für eine intelligente, nachhaltige Entwicklung ebnen.

Preisträger nach Kategorien

Der Prix Versailles Gewinner in der Kategorie „Airports“ lautet LaGuardia Airport, Terminal B (New York, USA):

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

Den Prix Versailles in der Kategorie „Campuses“ erhält das California Institute of Technology, konkret das Chen Neuroscience Research Building (Pasadena, CA, USA):

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

Auch der Prix Versailles für die beste „Passenger Station“ geht in die USA. Die Moynihan Train Hall in New York gewinnt den Preis:

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

Schließlich wird das ebenfalls in den Vereinigten Staaten befindliche SoFi Stadium (Inglewood, CA) mit einem Prix Versailles ausgezeichnet. In der Kategorie „Sports“:

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

Bereits früher bekannt gegeben wurden die Preisträger in folgenden Kategorien: Das Apple Marina Bay Sands in Singapur gewinnt den Prix Versailles in der Kategorie „Sport & Stores“. Die beste „Shopping Mall“ ist die Galleria in Gwanggyo in Südkorea. Der Preis für das herausragendste Hotel geht nach Dubai – an das ME Dubai. Den Prix Versailles 2021 für „Restaurants“ gewinnt das Mūn in Paris.

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

Mehr zum Thema


Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren