Home Architecture Wettbewerb: TUMO Convergence Center in Jerewan

Wettbewerb: TUMO Convergence Center in Jerewan

von redaktion

Das Convergence Center ist ein ehrgeiziges Bildungsprojekt für Technologie und angewandte Wissenschaften, das in der armenischen Hauptstadt Jerewan oberhalb des Flusses Hrazdan entstehen soll. Auf einer Grundfläche von 15.000 m² ist ein Gebäudekomplex mit unterschiedlichsten Nutzungen geplant. Das bauliche Volumen des 25 Millionen Euro Projekts beträgt an die 25.000 m² und soll eine offene Plattform sowohl für die Lehre als auch für Unternehmertum werden, auf der Studenten, junge Unternehmer und lokale Unternehmen eine lebendige Community bilden. Auftraggeber des für dieses Projekt ausgeschriebenen Wettbewerbs ist das TUMO Center for Creative Technologies. Die Architektur des Zentrums soll sowohl dem Geist des Projekts entsprechen als auch die Wichtigkeit einer lebenswerten Umgebung mit innovativen ökologischen Lösungsansätzen für die Zukunft widerspiegeln.

In der hochkarätigen Jury sitzen Hashim Sarkis, Dekan der School of Architecture and Planning am MIT und Kurator der Architekturbiennale in Venedig 2020, Marie Lou Papazian, Gründungs-CEO des TUMO Center for Creative Technologies, Raffi Krikorian, früherer VP bei Twitter sowie Engineering Director von Ubers Zentrum für fortschrittliche Technologien, Jean-Marc Lavest, Rektor der französischen Universität in Armenien sowie Soh Yeong Roh, Gründerin und Direktorin des Art Center Nabi in Seoul.

Der Wettbewerb ist in zwei Stufen organisiert. In der ersten Phase sollen sich Firmen mit ihren Vorstellungen und Visionen inklusive Statement zum finanziellen Rahmen schriftlich bewerben. Designkonzepte sind hier noch nicht verlangt und werden auch nicht akzeptiert. Vielmehr soll argumentiert werden, wieso sich gerade ihr Unternehmen für diese Aufgabe eignet. Für Stufe zwei ist vorgesehen, drei Büros auszuwählen, die in der Folge ihre Entwürfe unter anderem in einem 2-tägigen Workshop ausarbeiten. Alle drei Teilnehmer werden mit jeweils 20.000 Euro für ihren Aufwand entschädigt. TUMO übernimmt auch die Reise- und Unterbringungskosten für jeweils zwei Personen.

Der Wettbewerb startet am 10. Juni. Registrierungsschluss ist bereits der 23. Juni. Submission Deadline: 30. Juni. Die Finalisten werden am 12. Juli 2019 bekannt gegeben.

A short film about TUMO

 

Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren