Home Competition Bauherrenpreis 2019 ist gestartet
Bauherrenpreis 2019

Bauherrenpreis 2019 ist gestartet

Der Bauherrenpreis 2019 begibt sich auf die Suche nach den besten Bauten Österreichs. Einmal mehr bilden die architektonische Gestaltung und der innovative Charakter des Bauwerks die entscheidenden Jury-Kriterien. In der Ausschreibung heißt es: „Es werden beispielhafte Projekte gesucht, bei denen die intensive Zusammenarbeit zwischen Bauherren*innen und Architekten*innen zu außergewöhnlichen Lösungen geführt hat.“

Die Einreichfrist endet am 20. Mai 2019. Nominierungsjurys in den Bundesländern wählen in der ersten Runde die Projekte aus. Danach entscheidet die Hauptjury (Andreas Cukrowicz, Architekt in Bregenz, Donatella Fioretti, Architektin in Berlin und Albert Kirchengast, Architekturpublizist in Wien) über den Gewinner / die Gewinnerin des Bauherrenpreises 2019. Teilnahmeberechtigt sind Bauten, Freiraumgestaltungen und städtebauliche Lösungen, die in den vergangenen drei Jahren entstanden sind. Anmeldungen sind unter diesem Link möglich.

Die Verleihung des Bauherrenpreises 2019 findet am 8. November 2019 im Rahmen einer Festveranstaltung im Architektur Haus Kärnten in Klagenfurt statt.

Auslober: ZV – Zentralvereinigung der Architektinnen und Architekten Österreichs.

Der Bauherrenpreis wird seit 1967 jährlich vergeben und honoriert Persönlichkeiten oder Personenkreise, die sich als Bauherr*in, Auftraggeber*in oder Mentor*in in besonderer Weise um die Baukultur in Österreich verdient gemacht haben.

 

 

Ähnliche Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren