Home Mobility BMW Group und SMATRICS kooperieren in Österreich

BMW Group und SMATRICS kooperieren in Österreich

von redaktion
Kooperation BMW Group SMATRICS

Für die immer schneller nahende E-Mobilität wird an allen Ecken und Enden gearbeitet. Neben der Automobilentwicklung steht vor allen der Aufbau eines (Schnell)ladenetzes auf der Agenda der Hersteller. Europaweit gibt es Kooperationen zwischen großen Autofirmen und spezialisierten Unternehmen. Eine neue Zusammenarbeit wurde nun von der BMW Group bekannt gegeben. Kunden, die bereits den Ladeservice des Unternehmens ChargeNow nutzen, können ab sofort auch das Ladenetz von SMATRICS in Anspruch nehmen. SMATRICS betreibt das größte Hochleistungsladenetz in Österreich. Dadurch erweitert sich das E-Mobilitätsservice von BMW um mehr als 450 Ladepunkte in allen Bundesländern.

SMATRICS ist der derzeit einzige österreichische Anbieter einer flächendeckenden Highspeed-Ladeinfrastruktur. Unter den über 450 Ladestellen sind 250 High-Speed-Ladepunkte mit einer Leistung von 43 kW bzw. 50 kW. Ladestationen finden sich ungefähr alle 60 km entlang der Autobahnen sowie in Ballungszentren und werden mit Strom aus 100 % Wasserkraft gespeist. „Wir stellen unser Ladenetz für ChargeNow-Kunden zur Verfügung, weil Elektromobilität grenzenlos und einfach funktionieren soll. Wir glauben daran, dass jeder E-Autofahrer vollen Zugang zu jeder Ladestation haben soll und die Abrechnungslogistik dahinter einfach ablaufen muss. Deshalb setzen wir neben barrierefreiem Zugang zu unseren Stationen für alle Kunden (per Handyfreischaltung innerhalb weniger Sekunden) auch auf Kooperationen und Roamingvereinbarungen mit starken Marktplayern. ChargeNow ist einer dieser wichtigen Player und wir sind stolz auf diese Kooperation“, sagt SMATRICS-GF Michael-Viktor Fischer.

Über die ChargeNow-Website, die ChargeNow-App oder direkt über die Auto-Navigation können Nutzer öffentliche Ladestationen im In- und Ausland einfach finden, nutzen und bezahlen. Kunden erhalten dabei einen Vertrag und eine einzige Ladekarte für den Zugriff auf alle beteiligten Ladestationen. Sie können so länderübergreifend laden, ohne eine Vielzahl von Karten oder zusätzliche Verträge bei weiteren Anbietern abschließen zu müssen. Die Abrechnung für Ladevorgänge in Österreich erfolgt ohne Grundgebühr in Abhängigkeit des jeweiligen Ladesäulenbetreibers. Mit über 100.000 Ladepunkten in acht integrierten Märkten haben Fahrer*innen von BMW und MINI Elektroautos aus Österreich Zugang zu einem der weltweit größten und am schnellsten wachsenden öffentlichen Ladenetze. ChargeNow ist ein Service für die BMW Group, das von der Digital Charging Solutions GmbH entwickelt wurde und betrieben wird.


Ausbau des Porsche Charging Services schreitet voran
Porsche Charging Service

Der Porsche Lade Service ist in zwölf Ländern verfügbar. © Porsche Holding GmbH

Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren