Home Design Smarter Ring von Philippe Starck

Smarter Ring von Philippe Starck

von redaktion

Weniger Material, weniger Produkte – mehr Intelligenz, mehr Power – das ist das Konzept hinter Aeklys by Starck, einem smarten Ring, der nach einem Soft Launch Anfang 2019 und Verfügbarkeit ausschließlich in Frankreich, nun seine offizielle, weltweite Lancierung erfährt. Das vom korsischen Start-up ICARE Technologies und Stardesigner Philippe Starck entwickelte Gerät bietet aber weit mehr als bloß kontaktloses Bezahlen. Der Ring kann auch Fahrkarten sowie Identifikationsnachweise ersetzen und soll in Zukunft Flugtickets, Gebäudezugänge, Smart Home-Steuerung und weitere Mobilitätsangebote beinhalten. Das Team um Jeremy Neyrou und Fabien Raiola, die ICARE Technologies 2016 gegründet haben, arbeitet hart daran, möglichst viele Partner an Bord zu holen, um die Anwendungsbereiche des Rings Stück für Stück umfassender zu gestalten. Bisher sind Unternehmen wie Mastercard, Visa, HSBC, SNCF, Hermès, LVMH oder BNP Paribas mit dabei. Der Erfolg des smarten Rings hängt auch von der Größe des Partnernetzwerks ab.

Der Knackpunkt einer Technologie, die mit anderen Netzwerken kommuniziert, ist heutzutage die Datensicherheit. Deshalb setzt ICARE Technologies eine patentierte Technologie mit Namen Wave Control® ein. Das ermöglicht eine sichere Verwendung des Rings. Eine einfache Berührung mit dem Daumen reicht, um ihn zu aktivieren. Aeklys by Starck hat keinen Bildschirm oder Akku (der Ring lädt bei jeder Transaktion mit einem kontaktlosen Lesegerät selbstständig) und integriert leistungsstarke Diebstahl-, Kopierschutzsysteme sowie Systeme zur Benutzererkennung und Fernaktivierung.

Designer Philippe Starck, bekannt für seine innovativen gestalterischen Ansätze und philosophischen Gedankengänge, sieht in diesem Ring eine weitere Station zur Dematerialisierung. Die Reduktion des Material- und somit Ressourcenverbrauchs führt auch über die Miniaturisierung. Gleichzeitig will sich der Mensch des 21. Jahrhunderts schnell und nahtlos mit seinem technologischen Umfeld verbinden. Aeklys by Starck leistet beides – leistungsstark in der Performance, klein und elegant als Objekt. Der Ring kann ganzen Tag getragen werden. Die von den Komponenten abgegebenen Wellen sind nicht gesundheitsschädlich. Der Ring ist IP57-zertifiziert.

Aeklys by Starck wird in Frankreich hergestellt. Die Funktionen des Rings werden über die THE AEKLYS APP eingestellt. Hier findet sich auch eine Auflistung aller Features, die mit dem Benutzerkonto verbunden werden können.


Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren