Home Design Thonet-Sessel 119 von Sebastian Herkner

Thonet-Sessel 119 von Sebastian Herkner

von redaktion

Der neue Thonet-Loungesessel 119 geht aus der Stuhl-Familie 118 hervor. Sebastian Herkner entwickelte sein Design weiter und macht es wohnzimmertauglich. Die Thonet-typischen Merkmale behält er bei. Das Ergebnis ist eine echte Alternative fürs Wohnzimmer oder für Hotellobbys. Im Video erklärt der Offenbacher seine Herangehensweise.

Eine breite, leicht geneigte Rückenlehne und eine tiefe, im Winkel von 5,5 Grad nach hinten geneigte Sitzfläche verführen die Nutzer*innen, eine entspannte Sitzposition einzunehmen. Sowohl Konstruktionsprinzip als auch Details des 119 verweisen auf die Stuhlfamilie 118. So nimmt die auf der Rückseite abgerundete und vorne durch leichte Kanten bestimmte Form der Stuhlbeine die hufeisenförmige Grundfläche des Sitzes auf. Ein Rahmen aus Bugholz umschließt in beiden Fällen die Sitzfläche, die entweder mit einer Bespannung aus Rohrgeflecht und einem Muldensitz angeboten wird. Das von Herkner eigens entwickelte, optional erhältliche Sitzkissen wird an den Hinterbeinen befestigt und macht den Sessel noch bequemer.


Mehr zum Thema


Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren