Home Editor's Video-Choice Volvo wird ab 2030 vollelektrisch

Volvo wird ab 2030 vollelektrisch

von Uwe Prenner
Volvo Cars-CEO Håkan Samuelsson über die neue vollelektrische Volvo-Strategie

Volvo Cars will ab 2030 nur noch reine Elektroautos bauen und verkaufen. Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor, also auch Hybride, sollen dann nicht mehr angeboten werden. Der Plan sieht vor, dass schon 2025 Elektrofahrzeuge die Hälfte des weltweiten Absatzes ausmachen und der Rest auf Hybride entfallen, wie Volvo Cars-CEO und Präsident Håkan Samuelsson während der Präsentation der neuen Strategie verlautbarte. Dies bedeutet eine weit schnellere Elektrifizierung, als sie bisher vorgesehen war. Schon heute würden sich immer mehr Kunden für elektrifizierte Volvo-Modelle entscheiden und der Anteil von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor dagegen sukzessive schrumpfen. Auch der kontinuierliche Ausbau öffentlich zugänglicher und qualitativ hochwertiger Ladeinfrastruktur würde die Akzeptanz von Elektroautos beschleunigen. Zudem gebe es immer strengere gesetzliche Vorschriften.

Gleichzeitig gab Volvo bekannt, dass in Zukunft alle vollelektrischen Modelle ausschließlich online erhältlich sein werden. Samuelsson sprach davon, dass dieses digitale Vertriebssystem von „attraktiven und transparenten Komplettpaketen“ begleitet sein werde. „Wir konzentrieren uns voll und ganz darauf, eine führende Position im schnell wachsenden Premium-Elektroauto-Segment einzunehmen“, betonte Samuellson.

Der neue Volvo C40 Recharge

Als schlagkräftigen Beweis präsentierte der schwedische Premium-Fahrzeugbauer auch gleich den neuen Volvo C40 Recharge. Nachdem bereits im Vorjahr mit dem Volvo XC40 Recharge Pure Electric das erste Elektroauto vorgestellt wurde, soll dieses vollelektrische Crossover-Modell, das die Eigenschaften eines SUV mit einer dynamischen, Coupé-artigen Dachlinie verbindet, ab Herbst im belgischen Werk Gent vom Band laufen. „Der Volvo C40 Recharge repräsentiert die Zukunft von Volvo und zeigt, wohin wir gehen“, sagte Henrik Green, Chief Technology Officer (CTO) bei Volvo Cars. „Es gibt keine langfristige Zukunft mehr für Autos mit Verbrennungsmotor. Wir sind fest entschlossen, bis 2030 ein reiner Elektroautohersteller zu werden. Dadurch können wir die Erwartungen unserer Kunden erfüllen und bei der Bekämpfung des Klimawandels ein Teil der Lösung sein.“

Der neue Volvo C40 Recharge

Im Design des Volvo C40 Recharge springen die markanten Rückleuchten ins Auge. Wichtig war die Gestaltung der Frontpartie inklusive Scheinwerfer mit moderner Pixel-Technik, denn sie repräsentiert das neue Volvo-Gesicht für alle vollelektrischen Modelle, die folgen werden. Modellspezifische Farb- und Dekorelemente geben Spielraum zur Individualisierung des Innenraums. Als erstes Volvo-Modell verzichtet der Volvo C40 Recharge dabei gänzlich auf Leder. Zwei Permanent-Magnet-Elektromotoren an der Vorder- und Hinterachse bringen eine Systemleistung von 300 kW (408 PS) und entwickeln ein Drehmoment von 660 Nm. Die nötige Energie liefert eine 78-kWh-Batterie, die sich an Schnellladestationen binnen 40 Minuten zu 80 % aufladen lässt.


Mehr zum Thema


Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren