Home Design Volvo Designstudio in Schanghai eröffnet

Volvo Designstudio in Schanghai eröffnet

von Uwe Prenner
Volvo Designstudio Shanghai

Während die europäische Presse mit der Ankündigung zur Enthüllung des Volvo EX30 am 7. Juni aufgerüttelt wurde, tut sich auch in China Großes. So wurde in Schanghai das Volvo Designstudio eröffnet. Als Ergänzung zu den bestehenden Zentren in Göteborg (Schweden) und Camarillo (USA) soll dies die globale Präsenz des schwedischen Automobilherstellers stärken. Es handelt sich um ein umfassendes Designstudio, das den kompletten Prozess vom Konzept bis zur Produktion abdecken soll.

„Unser Designteam in Schanghai ist ein wichtiger und integrierter Teil unseres globalen Netzwerks“, betont Jeremy Offer, globaler Designchef von Volvo Cars. „Die neuen Räumlichkeiten und State of the art Technik tragen dazu bei, die Zusammenarbeit zwischen unseren drei Designstudios zu stärken und das skandinavische Volvo Design auf die nächste Stufe zu heben.“ Vor Ort ist unter anderem die Herstellung maßstabsgetreuer Modelle für Interieur, Exterieur, Farbe und Material sowie das UX-Design möglich. Zusätzlich zu den Fräsmaschinen, 3D-Druckern und voll ausgestatteten Werkstätten, mit denen präzise Modelle noch effizienter hergestellt werden können, haben die Designer in Schanghai auch Zugang zu VR-Umgebungen, in denen sie Entwürfe in der virtuellen Welt erkunden können.

Das Designteam in Schanghai wurde bereits 2010 ins Leben gerufen. Eines der ersten Projekte, an dem die kreativen Köpfe federführend beteiligt waren, ist der Volvo EX90 Excellence. Die im vergangenen Monat vorgestellte limitierte Top-Variante des vollelektrischen SUVs soll das Premium-Erlebnis auf die nächste Stufe heben. „Der Volvo EX90 Excellence ist ein fantastisches Beispiel für die schnell wachsenden Fähigkeiten und Kompetenzen unseres Designteams in Schanghai“, sagt Sophie Li, Volvo-Designchefin für die Region Asien-Pazifik. „Mit dem Ziel, unseren Kunden im asiatisch-pazifischen Raum hochwertiges skandinavisches Design näherzubringen, lässt sich unser Team sowohl von der skandinavischen Natur als auch von der asiatischen Kunst inspirieren.“

Mit der Eröffnung des Designstudios in Schanghai verstärkt Volvo Cars seine strategischen Investitionen in China, wo das Unternehmen bereits ein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Schanghai sowie Werke in Chengdu, Daqing und Taizhou betreibt.

Und hier der Teaser zum neuen EX30, der die Volvo-Modellpalette nach unten hin abrunden wird.

© Volvo Car Group

Mehr zum Thema


Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies und Google Fonts. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren

-
00:00
00:00
Update Required Flash plugin
-
00:00
00:00