Home Mobility Zentrum für neue und elektrische Mobilität entsteht in Salzburg

Zentrum für neue und elektrische Mobilität entsteht in Salzburg

von redaktion
MOONCITY Salzburg

[dropcap]A[/dropcap]us Anlass des 50. Jubiläums der ersten Mondlandung kündigte MOON die Schaffung der MOONCITY in Salzburg an. MOON, eine Marke der Allmobil GmbH, die sich markenübergreifend mit Zukunfts- und Innovationsthemen der Porsche Holding Salzburg beschäftigt, bietet eine Reihe von Produkten im Bereich E-Mobilität für Unternehmen und Privatkunden an. Von der Wallbox inklusive Heimspeicher und Photovoltaikanlage bis zur Schnellladestation deckt MOON als Systemanbieter mit ganzheitlichem Ansatz das gesamte Spektrum rund um die Elektromobilität ab.

Mit der neuen MOONCITY, die bis Ende 2019 in der Salzburger Sterneckstraße entstehen soll, wird ein Innovationszentrum für elektrische und neue Mobilität geschaffen. Für Dr. Hans-Peter Schützinger, Sprecher der Geschäftsführung der Porsche Holding Salzburg, ist es ein Leuchtturmprojekt und eine wichtige Investition in die Zukunft: „Gerade in einer Zeit der Transformation braucht es eine klare Strategie – und diese weist den Weg in Richtung Elektromobilität. Die MOONCITY veranschaulicht auf innovative Art und Weise unseren Weg und macht die Zukunft der Mobilität erlebbar.“ Laut Wilfried Weitgasser, Geschäftsführer von Porsche Austria und der Allmobil GmbH soll mit der MOONCITY ein marken- und branchenübergreifender Dreh- und Angelpunkt im Hinblick auf nachhaltige Mobilität entstehen. „Mit ihr wird der Aufbruch in eine neue Mobilitätsära sichtbar und interaktiv erlebbar.“

Die MOONCITY soll offen für die Bevölkerung sein. „Den Kern bildet eine faszinierende Erlebniswelt mit den Schwerpunkten Elektromobilität und Mobilitätsformen der Zukunft. Es entsteht ein publikumswirksames ‘Edutainment für alle’, wo Aufklärungsarbeit für komplexe Mobilitätsthemen geleistet wird“, erklärt Leo Fellinger, Leiter der MOONCITY. Ein Beispiel dafür ist der Verkehrskonfigurator für den Großraum Salzburg, mit dem Besucher*innen spielerisch Verkehrssituationen simulieren können. Der Standort in der Sterneckstraße soll Schritt für Schritt zum Kompetenz- und Innovations-Campus aufgebaut werden. Die Marke MOON wird hier ein Planungs- und Beratungszentrum betreiben und außerdem soll an diesem Standort ein österreichweites Reparaturzentrum für Hochvolt-Technologie entstehen.

Bleibt zu hoffen, dass sich die MOONCITY zu einem wirklichen Kompetenzzentrum entwickelt und damit auch grundlegend neue Mobilitätskonzepte zur Diskussion stellt, die über einen bloßen Austausch von Antriebsart und Energiequelle hinausgehen.

 

Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren