Home Mobility Britische Ikone: Morris J-type wird elektrisch wiederbelebt

Britische Ikone: Morris J-type wird elektrisch wiederbelebt

Wie bereits im Mai angekündigt, hat Morris Commercial nun eine neue Version des legendären Morris J-type Kleintransporters aus den 1950er Jahren enthüllt. Die moderne, rein elektrische Version dieser Ikone der britischen Autoindustrie wird den Namen Morris JE tragen und soll gegen Ende 2021 in Produktion gehen. Die Leichtbauweise aus Karbonfaser sorgt für geringes Gewicht und eine Reichweite von 320 Kilometern bei einer maximalen Geschwindigkeit von 145 km/h. Der Lithium-Ionen-Akku, dessen Größe noch nicht bekanntgegeben wurde, soll sich in 30 Minuten auf 80 % aufladen lassen. Der elektrische Kleintransporter soll laut Hersteller im 2,5-Tonnen-Segment angesiedelt sein und eine Tonne Nutzlast tragen können. Das Ladevolumen wird bei 5,5 m³ liegen. Zwei Euro-Standardpaletten sollten so im Laderaum Platz finden.

Das Design des Morris JE ist sehr retro. Die gestalterischen Qualitäten, die den Original Morris J-type zu einer Ikone machen, wurden hervorragend eingefangen und für das 21. Jahrhundert neu interpretiert. Der allgegenwärtige Retro-Trend sollte dem Erfolg dieses Projekts sehr zuträglich sein. Elemente, wie der birnenförmige Kühlergrill oder die geteilte Frontscheibe wurden übernommen und zeitgemäß angepasst. Die Strategie des Unternehmens setzt vor allem auf die Bekanntheit und den Kultstatus des Originals. Das macht den Morris JE zu einem idealen Objekt für Werbe- und Marketingzwecke. Gleichzeitig punktet er mit seinen praktischen Eigenschaften. Das Chassis ist modular und bieten die Möglichkeit, den Kleinlaster in Zukunft auch als Minibus, Camping Van oder Pritschenwagen (Pick-up) auszuführen.

Hinter der Wiederbelebung der Marke Morris Commercial steht eine britische Investorengruppe unter der Führung von Dr. Qu Li, unter anderem Chefin der Beratungsfirma China Ventures, die sich vor einigen Jahren die Rechte gesichert haben. Seit 2017 wird mit einem Expertenteam am neuen Morris JE gearbeitet. Das weitere Management-Team besteht aus Johanna Kriisa (Direktorin Marketing und Investor Relations), Tony Frazier (Direktor Engineering und Supplier Development sowie Ewoud Vroegop (Direktor Sales und Business Development).

Der Morris JE soll für einen Preis von 60.000 Pfund (ca. 70.000 Euro) angeboten werden.


Ähnliche Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren