Home Award denkwerk ist Red Dot: Agency of the Year 2021

denkwerk ist Red Dot: Agency of the Year 2021

von redaktion
denkwerk, Red Dot: Agency of the Year 2021

Die Kölner Agentur denkwerk erhält den diesjährigen Ehrentitel „Red Dot: Agency of the Year“. Dies ist die höchste Auszeichnung, die im Rahmen des internationalen Designwettbewerbs „Red Dot Award: Brands & Communication Design“ vergeben wird.

denkwerk wurde 1998 gegründet und ist eine inhabergeführte Digitalagentur. Heute wird sie von Jochen Schlaier und Marco Zingler geleitet. Das Unternehmen mit Büros in Köln, Hamburg, Berlin und München beschäftigt 220 Mitarbeiter*innen aus 24 Ländern. In einer Welt, die immer digitaler wird, hilft die Agentur Kund*innen bei der digitalen Transformation und das sowohl in unternehmensberatender Funktion als auch in Fragen des Designs (vor allem UX und UI Design). Außerdem besitzt das Team von denkwerk viel Know-how im Bereich zukunftssichere Technologien wie AI, Data Science oder Creative Technology. Das Motto der Agentur lautet „Create positive change“ und ganz in diesem Sinne entstehen beispielhafte Arbeiten für Kund*innen wie DeepL, ESPRIT, Motel One, Santander oder die YOU-Stiftung.

Expert*innen für digitale Transformation

„denkwerk verbindet digitale Lösungen auf beeindruckende Weise mit herausragender Gestaltung wie Experimentierfreudigkeit und begeistert damit sowohl die eigenen Kunden als auch unsere Juroren immer wieder aufs Neue“, sagt Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards. „Die Arbeit der Agentur ist insbesondere in der heutigen Zeit, in der die digitale Transformation in allen Bereichen Einzug hält, zukunftsweisend.“

Jochen Schlaier, Chief Creative Officer von denkwerk bedankt sich bei Red Dot mit den Worten: „Wir freuen uns sehr, als Agentur des Jahres prämiert zu sein. Unsere Arbeit basiert auf der Überzeugung, dass gute Projekte tatsächlich eine transformative Kraft entfalten können. Deswegen gestalten wir Leuchtturmprojekte, die richtungweisend sind.“

Jochen Schlaier ist Chief Creative Officer bei denkwerk. © denkwerk

Den digitalen Wandel gestalten

Neben dem Ehrentitel erhielt die Agentur im Red Dot-Wettbewerbsjahr 2021 insgesamt neun Auszeichnungen. Vor allem in der neuen Wettbewerbskategorie „Digital Solutions“ konnte sich denkwerk profilieren. Diese Kategorie wurde installiert, um jenen Projekten zu mehr Sichtbarkeit zu verhelfen, die im Zuge der Digitalisierung die Kommunikation nachhaltig verändern. denkwerk konnte dabei gleich zweimal überzeugen – unter anderem mit der Website „whyarewecreative.com“, die auf einem Projekt des Regisseurs Hermann Vaske basiert und Interviews mit Künstler*innen und Kreativen zum Thema „Kreativität“ aus dreißig Jahren versammelt. Die Website zeichnet sich durch eine hohe Interaktivität und besondere Navigation aus. Auch die Arbeit „fraenk“, eine neue, app-basierte Marke des Mobilfunkanbieters „Congstar“, wurde ausgezeichnet.

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

Weitere Kund*innen von denkwerk sind L’Oréal, Microsoft, RheinEnergie, Stadtwerke München und STORCK. Als technischer Innovator wurde die Agentur mit dem Microsoft AI Award 2019 ausgezeichnet. Eine besondere Rolle nimmt bei denkwerk der Bereich „Forschung und Entwicklung“ ein, in den 15 % des Gewinns fließen.


Mehr zum Thema:


Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren