Home Design Design in Wien – Vienna Design Week 2020

Design in Wien – Vienna Design Week 2020

von redaktion
Virtuelle Festivalzentrale © Wilhelm Scherübl

Die Vienna Design Week ist gestartet. Der Pandemie-Zeit angepasst wurde das Konzept der größten Designveranstaltung Österreichs verändert und teilweise in den virtuellen Raum verlegt. Obwohl einige gewohnte Programmpunkte (wie die Passionswege) 2020 nicht stattfinden, haben die Organisator*innen es einmal mehr geschafft, ein spannendes Programm auf die Beine zu stellen. Das Gastland der VDW ist heuer die Schweiz. Für die Ausstellung in der Festivalzentrale im 12. Wiener Bezirk (Amtshaus Theresienbadgasse) hat Kurator Michel Hueter (Design Preis Schweiz) vor allem junge aufstrebende Designstudios ausgewählt, die zu einem Gutteil in der digitalen Welt kreativ unterwegs sind – etwa im Bereich der Datenvisualisierung oder mit reaktionsfähiger Typografie. Der Schweizer Schwerpunkt setzt sich mit der „SWISS CRAFTLAB“-Ausstellung fort. Die Galerien NOV und Okro haben dafür kooperiert und Beispiele versammelt, wie überlieferte Handwerkstechniken für zeitgenössische Ästhetiken verwendet werden können.

Die Festivalzentrale lohnt auf jeden Fall einen Besuch, auch wegen der weiteren ausgestellten Projekte und Produkte. Aus dem diesjährigen Fokusbezirk Meidling (12.) meldet sich Ana Berlin und führt mit diesem Video durch die Festivalzentrale.

Bleibt zu hoffen, dass die kommenden Tage des Festivals programmgemäß über die Bühne gehen können, angesichts der immer schärferen Anti-Corona-Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung. (noch bis zum 4. Oktober in Wien und online)

Einen ausführlichen Bericht zur Vienna Design Week finden Sie hier:


Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren