Home Design Harley-Davidson goes electric – mit LiveWire

Harley-Davidson goes electric – mit LiveWire

von Uwe Prenner
LiveWire

Der Anspruch ist ambitioniert und entspricht der Kultposition des Motorradherstellers Harley-Davidson – nämlich die begehrenswerteste E-Motorradmarke der Welt zu werden. Dazu wurde nun die Marke LiveWire aus der Taufe gehoben. Das gleichnamige erste E-Motorrad von Harley-Davidson war also nur die Vorhut für eine viel weitreichendere Strategie. „Eine der sechs Säulen der Hardwire-Strategie ist es, den elektrischen Markt anzuführen“, sagt Jochen Zeitz, Präsident und CEO von Harley-Davidson. „Mit dem Launch von LiveWire als rein elektrische Marke erweitern wir unsere Möglichkeiten, den Markt für elektrische Zweiräder anzuführen und zu definieren.“

Transformation des Motorradfahrens

Die Mobilität befindet sich im Wandel. Das hat man auch in Milwaukee seit Längerem erkannt. Dazu kamen rückläufige Zahlen im Verkauf von Verbrenner-Motorrädern aufgrund von Marktsättigung. Den Ausweg sieht Zeitz in E-Fahrzeugen: „LiveWire wird ein Pionier für die Zukunft des Motorradfahrens, für urbane Abenteuer und darüber hinaus sein. LiveWire plant außerdem die Entwicklung innovativer Technologien, die auch auf zukünftige Harley-Davidson-Elektromotorräder anwendbar sein werden“, betont Zeitz. Doch zunächst probt Harley-Davidson den Übergang mit LiveWire.

Die Marke soll von einem virtuellen Headquarter aus geführt werden mit sogenannten LiveWireLabs im Silicon Valley und Zweigstellen in Milwaukee. Es soll dezidierte EV-Showrooms geben – beginnend in Kalifornien. Im Vertrieb wird LiveWire als eigenständige Marke positioniert, soll aber dennoch vom Harley-Davidson-Händlernetzwerk profitieren. Auch soll ein enger Technologie-Austausch zwischen LiveWire und der Stammmarke stattfinden. LiveWire startet als urbane Marke, will aber in Zukunft darüber hinausgehen. Und zwar nicht nur innerhalb des Motorradfahrens, sondern vermutlich auch im Hinblick auf andere Fahrzeugkategorien.

Das erste Motorrad der Marke LiveWire soll bereits am 8. Juli dieses Jahres präsentiert werden und während der International Motorcycle Show seine Premiere feiern.

LiveWire-Motorrad, wie es seit 2019 erhältlich ist. In der 500 „First Strike“-Edition. © 2019 Harley-Davidson Motor Company, Foto: Tyler Gourley

Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren