Home Art Jaime Hayon Retrospektive in Valencia

Jaime Hayon Retrospektive in Valencia

von Markus Schraml
Jaimes Hayon: InfinitaMente

Unter dem Titel „Jaime Hayon: InfinitaMente“ ist die erste große Retrospektive des Madrider Designers im Centre Del Carme zu sehen. Diese Ausstellung, die im Rahmen der World Design Capital Valencia 2022 stattfindet, eröffnet den Blick in das Universum des sehr vielseitigen Kreativen über Materialien, Werkzeuge, Prozesse und Inspirationen, die Hayons Arbeit begleiten und definieren.

Die Schau zeigt eine Auswahl der beeindruckendsten Werke des Designers aus den letzten 20 Jahren. Es befinden sich Stücke darunter, die noch nie zuvor in Spanien gezeigt wurden, wie „Masquemask“, eine Serie von sieben Masken, die für das LODS Design Museum entworfen wurden. Jaime Hayons Arbeit ist nicht auf Möbeldesign beschränkt, vieles in der Ausstellung im Centre del Carme Cultura Contemporània (CCCC) fällt in den Bereich Kunst – wie seine eigenwilligen Gemälde.

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

Der zentrale Bereich der Ausstellung ist dem kreativen Prozess hinter Hayons kommerziellen Möbelstücken, Leuchten und Accessoires gewidmet. Es werden Einblicke in seine Inspirationen sowie Referenzen sowohl der industriellen als auch handwerklichen Produktion gewährt. Beides wird in einen Kontext gestellt. Skizzen-, Notizbücher, Zeichnungen, Muster und Prototypen verdichten die Vermittlung von Hayons Arbeitsweise.

„Jaime Hayon ist einer der prominentesten Schöpfer unseres Landes und international ein Maßstab für spanisches Design, der sich dafür entschieden hat, in Valencia zu leben und hier sein Studio anzusiedeln. Das Centre del Carme vereint zum ersten Mal das kreative Universum des Künstlers in einer großformatigen Ausstellung, die einen breiten Einblick in seine Karriere bietet, von Malerei über Skulptur, Möbel, Keramik, Glas, Wandteppiche, Grafik und Glas”, sagt José Luis Pérez Pont, Direktor des Consorci de Museus und des CCCC.

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

Jaime Hayon wurde 1974 in Madrid geboren. Sein Studio hat den Sitz in Valencia, mit Büros in Barcelona und Treviso (Italien). Der Designer gewann zahlreiche Preise, zuletzt den National Innovation and Design Award 2021 sowie mehrere Elle Decoration International Design Awards und wurde vom Wallpaper-Magazin in seine „Top 100“-Liste aufgenommen. Hayons Arbeiten wurden in Kunst- und Designzentren auf der ganzen Welt ausgestellt. Darunter befinden sich Installationen wie „The Tournament“ am Trafalgar Square in London, „Tio Vivo: Whimsical Sculptures“ und „Technicolor“ im High Museum in Atlanta sowie „Funtastico“ im Groninger Museum in den Niederlanden, eine Wanderausstellung, die später auch im Holon Design Museum in Israel zu sehen war. In Asien war Jaime Hayen neben vielen anderen auch mit „The Cosmos of Jaime Hayon“ im Harbour City (Hongkong) und „Serious Fun“ im Daelim in Seoul zu Gast.

Die Ausstellung „Jaime Hayon: InfinitaMente“ ist bis zum 16. April 2023 zu sehen.


Mehr zum Thema


Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies und Google Fonts. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren