Home Award Algorithmic Design: Lisa Marks gewinnt Lexus Design Award
Lexus Design Award 2019

Algorithmic Design: Lisa Marks gewinnt Lexus Design Award

Algorithmic Lace von der US-amerikanischen Designerin Lisa Marks gewinnt den diesjährigen Lexus Design Award. Der Spitzen-BH für Brustkrebspatientinnen wurde nun während der Milan Design Week zum Siegerprojekt des Nachwuchswettbewerbs gekürt. 1.548 junge Kreativtalente aus 65 Ländern hatten sich dafür beworben. Die Juroren betonten in ihrer Entscheidung, dass es Lisa Marks mit dieser Arbeit in besonderem Maße gelänge Design für eine bessere Zukunft zu schaffen. Mit-Juror Yoshihiro Sawa, Präsident von Lexus International, sieht darin einen Anspruch, den auch Lexus vertrete, nämlich den Menschen in den Mittelpunkt jeder neuen Entwicklung zu stellen.

Die von den diesjährigen sechs Finalisten mit Unterstützung renommierter Mentoren wie Sebastian Wrong und Jaime Hayon realisierten Prototypen zeigen, wie aus gängigen Technologien und Rohstoffen praktische Lösungen entwickelt werden können, die einen besonderen Nutzen darstellen und dadurch das Leben der Menschen entscheidend verändern. Juror John Maeda sagt über das Projekt der Gewinnerin: „Wenn wir das Wort ‚Algorithmus‘ hören, denken die meisten an Computer und Hightech. In der Textilindustrie wurden Algorithmen jedoch erstmals bereits im 19. Jahrhundert eingesetzt, um neue ästhetische Alternativen für Stoffe zu realisieren. Lisa Marks Projekt ‚Algorithmic Lace‘ speist sich nicht nur aus dieser reichen Geschichte, sondern geht noch weiter zurück und integriert eine Technik des 16. Jahrhunderts für das Weben komplexer Spitzenmuster. Marks verwendet diesen alten Prozess zusammen mit fortschrittlicher dreidimensionaler Modellierung, um maßgeschneiderte BHs für Brustkrebspatientinnen nach einer Amputation in Handarbeit herzustellen. Das Ergebnis ist eine Kombination aus Funktion und Attraktivität, die sich positiv auf das Körperempfinden der Frauen auswirkt und gleichzeitig einen höchst individuellen Tragekomfort bietet.“

Der siegreiche Prototyp sowie die Arbeiten der übrigen fünf Finalisten sind im Rahmen des Lexus Design Event „Leading with Light“ noch bis 13. April 2019 im Superstudio Più (Art Point) während der Mailänder Designwoche im Bezirk Tortona zu sehen.

Juroren: Sir David Adjaye, Paola Antonelli, John Maeda, Yoshihiro Sawa

Mentoren: Jaime Hayon, Jessica Rosenkrantz (Nervous System), Shohei Shigematsu (OMA New York), Sebastian Wrong (Designdirektor Established & Sons)

 

MEHR ZUM THEMA

Die Welt besser machen – Lexus Design Award 2019

Ähnliche Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren