Home Award Red Dot „Agentur des Jahres“ – Banda Agency, Ukraine

Red Dot „Agentur des Jahres“ – Banda Agency, Ukraine

von Markus Schraml
Red Dot: Communication Design 2018

Im Reigen der alljährlichen Red Dot Awards ist die Preisverleihung der Communication Design Awards immer ein ganz besonderes Ereignis. 2018 wurden die Sieger im Konzerthaus Berlin gefeiert. Vergeben wurden sieben Red Dot: Grand Prix, der Nachwuchspreis und der „Red Dot: Agency of the Year“.

Banda Agency
Eine kleine Überraschung war die Bekanntgabe der Agentur des Jahres. Banda Agency aus der Ukraine erhielt den Ehrentitel. Das Team um die Gründer Pavel Vrzhesch, Egor Petrov und Yaroslav Serdyuk schafft es immer wieder mit dem Fokus auf der Effizienz der Kommunikation neue, unerwartete Lösungen zu finden. In einer Welt der visuellen und akustischen Reizüberflutung ist es eine Kunst, Marken so zu präsentieren, dass sie aus der Masse herausstechen. Bester Beweis für die außerordentlichen Leistungen der Banda Agency sind die sechs Red Dots und der Red Dot: Grand Prix, die das Team 2018 gewann. Die Trophäe „Stylus“ wurde vom Sieger 2017, der Agentur thjnk, dem jubelnden Banda Agency-Team übergeben.

Tom Hegen
Der Nachwuchspreis, der mit 10.000 Euro dotierte Red Dot: Junior Prize ging an Tom Hegen. Er konnte die Jury mit seinem Coffee-Table-Buch „HABITAT – Vom Mensch geprägte Lebensräume“ vollends überzeugen. Der Bildband regt zum Nachdenken an, zeigt er doch die Eingriffe des Menschen in die Natur. Die eindrucksvollen Luftaufnahmen werden mit Fakten und Infografiken ergänzt und ermöglichen so eine – in mehrfacher Hinsicht – andere Perspektive.

Grand Prix x 7
Die höchste Einzelauszeichnung des Wettbewerbs ist der Red Dot: Grand Prix. Sie wurde 2018 sieben Mal verliehen. Die jeweils besten Kommunikationsdesign-Arbeiten einer Kategorie waren „Forza Football“, eine Fußball-App von Kazakoff Design aus Stockholm, der Web-Film „Everyone is equal. No one is more equal.“, den thjnk Zürich für Pro Infirmis kreierte und das Brand Design „OKKO“, eines ukrainischen Tankstellennetzes von Banda Agency. Weitere Preise gingen an Taller Design (Göteborg) und Mediactiu (Barcelona) für das Verpackungsdesign „ed’o Olive Oil – DELUXE Pairing Edition“ (Unternehmen: Selective Export), an die Online-Plattform „zeitzeugen-portal.de Erzählen. Erinnern. Entdecken.“ der Agentur Markwald Neusitzer Identity, an das Buch „Unter den Brücken“ des österreichischen Atelier Oczlon und an die Schrift „Le Murmure“, die die Pariser Agentur Murmure für sich selbst kreiert hat.

Red Dot: Communication Design 2018
Webfilm „Everyone is equal. No one is more equal.“ von thjnk Zürich, kreiert für Pro Infirmis, eine Fachorganisation für Menschen mit Behinderungen. © Red Dot
Red Dot: Communication Design 2018
„ed'o Olive Oil – DELUXE Pairing Edition“ für die spanische Handelskette Selective Export. © Red Dot
Red Dot: Communication Design 2018
Auch die Online-Plattform „zeitzeugen-portal.de Erzählen. Erinnern. Entdecken.“ erhielt einen Grand Prix. Kreiert von der Markwald Neusitzer Identity aus Frankfurt und Düsseldorf im Auftrag der Bonner Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland Foundation. © Red Dot
Red Dot: Communication Design 2018
„Unter den Brücken“ vom Atelier Oczlon. © Red Dot
Red Dot: Communication Design 2018
Schrift „Le Murmure“ von und für die gleichnamige Pariser Agentur. © Red Dot
Red Dot: Communication Design 2018
Feiern bei der Designer's Night. © Red Dot
Red Dot: Communication Design 2018
Siegerausstellung „Design on Stage“. © Red Dot

Außerdem wurde die Trophäe für die „Red Dot: Brand of the Year 2018“ an die Hyundai Motor Company übergeben. Mr. Red Dot Prof. Dr. Peter Zec – auch der Moderator des Abends – übergab sie dem Chief Marketing Officer und Executive Vice President von Hyundai, Wonhong Cho. Hier geht es zum Beitrag über die „Brand of the Year“ auf Formfaktor.

Nach den Preisverleihungen ging es für die Besucher*innen im ewerk Berlin bei der „Designer’s Night“ weiter, wo ausgiebig gefeiert wurde. Davor machten viele noch einen Abstecher zur Siegerausstellung „Design on Stage“. Vom 28. Oktober 2018 bis 13. Januar 2019 ist eine Auswahl der besten Werke des Jahres in der Studioausstellung „Best Communication Design – Red Dot Winners Selection 2018“ im Museum für Kommunikation Berlin zu sehen.

Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren