Home Architecture World Architecture Festival Awards – die Shortlist-Highlights

World Architecture Festival Awards – die Shortlist-Highlights

von Markus Schraml
11 Highlights der WAF-Shortlist 2018

Die 11. Ausgabe des World Architecture Festival findet Ende November 2018 in Amsterdam statt. Nun wurde für den dazugehörigen Award die Shortlist bekannt gegeben. Diese Liste bietet mit ihren 536 Projekten einen vergleichsweise breiten Ausschnitt aus der Welt der Architektur mit Bauwerken rund um den Globus. Die Entscheidung darüber oblag einer über 130 Mitglieder umfassenden Jury. Die Awards werden in drei Hauptkategorien und mehr als 30 Unterkategorien vergeben. Die sogenannte Super Jury unter dem Vorsitz von Nathalie de Vries (MVRDV) wird in der Folge darüber entscheiden, wer den Preis für das World Building of the Year erhält, der dann im Zuge des Festivals vom 28. – 30. November verliehen wird. Dabei treten weltbekannte Firmen wie Foster & Partners, Zaha Hadid Architects oder BIG gehen viele kleinere Architekturbüros an, für die ein Sieg über einen der großen Namen natürlich eine enorme Selbstbestätigung wäre.

formfaktor zeigt in der Galerie 11 Highlights der Shortlist.

World Architecture Festival 2018

Die Super Jury

Nathalie de Vries, Director und Mitgründer vom niederländischen Büro MVRDV (Vorsitz)

Sir David Adjaye von Adjaye Associates

Manuelle Gautrand, Hauptarchitektin von Manuelle Gautrand Architecture

Li Xiadong, Gründer von Li Xiadong Atelier

Mohsen Mostafavi, Dekan der Graduate School of Design , Harvard University

Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren