Home Creation Mickey Rock und One Minute Mickey – Kunstwerke zum 90er

Mickey Rock und One Minute Mickey – Kunstwerke zum 90er

von Markus Schraml
Marcel Wanders, Disney

Im Zuge des 90sten Geburtstages der berühmtesten Comic-Maus der Welt, gibt es einige Kooperationen, mit denen sich Disney über die gewöhnliche Merchandise-Ware hinauswagt. Berühmte Designer*innen gestalten Kollektionen und Objekte, die Micky Maus in ein anderes, ganz neues Licht tauchen. Auf formfaktor haben wir vor Kurzem über die Mickey Collection by Kelly Hoppen berichtet, in der die Britin Tapeten, Teppiche und Bettwäsche á la Micky designte. Nun stellen wir zwei Projekte vor, die Micky in die Welt der Kunst einführen. Arik Levy und Marcel Wanders haben dafür mit Leblon Delienne, französischer Spezialist für Kunstharzskulpturen zusammengearbeitet und unter dem Label „Pop Sculpture“ ihre jeweils ganz eigene Micky-Interpretation geschaffen.

Arik Levy stellt Micky Maus auf seinen Rock, als wollte er ihr ein Denkmal setzen. Die monochrome Farbgestaltung (schwarz oder weiß) verstärkt diesen Eindruck noch. Der Künstler meint dazu: „Mit dieser Kreation wollte ich über die simple Integration einer Disney-Ikone in meine künstlerische Ideenwelt hinausgehen. Micky sieht nicht nur lustig und fröhlich, sondern auch stolz und zufrieden aus. Mickys Erscheinung durch ihre Körpersprache – von den Armen, Fingern und der Stellung des Kopfes – so hinzubekommen, war eine echte Herausforderung. Es ist eine außergewöhnliche Verbindung entstanden, zwischen der erfolgreichen Micky Maus und der Rock Skulptur, die ein abstraktes facettenreiches Kunstwerk ist, auf dessen Oberfläche das Licht spielt und die vielfältige Interpretationen zulässt.“ Mickey Rock gibt es in drei verschiedenen Größen als Limited Edition.

Einen ganz anderen Weg beschreitet Marcel Wanders. Der niederländische Designer setzte bei der Kreation seiner „One Minute Mickey“ auf Spontanität und die Re-Interpretation einer alten Technik – des Delfter Blau. Wanders nennt sie „One Minute Delft Blue“. Mit seinen bloßen Händen brachte er das Blau auf die 140 cm große weiße Kunstharz-Mickey auf. Der sehr malerische, expressionistische Stil ist Ausdruck von Wanders’ persönlicher Vorstellung der Comic-Ikone, die offensichtlich viel mit unbändiger Lebensfreude zu tun hat. Als Punkt auf dem I setzte der Designer Mickey eine goldene Nase ins Gesicht – ein humorvoll glamouröser Kontrapunkt zur wilden Bemalung. Die „One Minute Mickey“ ist auf nur 8 Stück limitiert und damit ein echtes Sammlerstück.

Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren