Home Design Plastikfreie Outdoortasche von QWSTION und MOVER

Plastikfreie Outdoortasche von QWSTION und MOVER

von Markus Schraml
QWSTION MOVER HiP Pack

Die beiden Schweizer Marken QWSTION und Mover kooperieren und bringen eine plastikfreie Hüfttasche für Outdooraktivitäten auf den Markt. Beide Unternehmen verfolgen die Strategie, die allgegenwärtige Kunststofffaser in der Textilindustrie durch alternative, umweltfreundliche Materialien zu ersetzen. Die neue QWSTION + MOVER Hip Pack verbindet Funktionalität mit zeitlosem Design und minimalem Ressourcenverbrauch. Zertifizierte biologische Pflanzenfasern wurden mit natürlicher Wolle und Aluminium kombiniert, damit das Produkt am Ende seines Lebens spurlos verschwinden kann.

Die neue Tasche ist ein Novum im Outdoor-Bereich, wo fast zu 100 % Plastik verwendet wird. Das von QWSTION entwickelte Cradle to Cradle zertifizierte Bananatex®-Material bildet die Basis dieser Tasche, die auf 100 Stück limitiert ist. Das Problem von billig produziertem Plastik ist, dass es sich nicht abbaut. Es verschmutzt Boden, Flüsse und Ozeane. Mikroplastik findet sich mittlerweile nicht nur in Meereslebewesen, sondern auch im Menschen. 75 % der in einer Studie untersuchten Blutproben wies Mikroplastik auf. Wie nau.ch berichtet, haben Forscher der Amsterdamer Universität Vrije Blutproben von 22 Menschen untersucht und fanden in 17 davon Mikroplastik. In der Hälfte wurde PET-Kunststoff nachgewiesen, wie er für Flaschen verwendet wird. In einem Drittel befanden sich Partikel von Polystyrol (Lebensmittelverpackungen) und rund ein Viertel der Probanden hatte Polyethylen im Blut, aus dem Tragtaschen hergestellt werden.

Outdoorkleidung und – accessoires besteht fast ausschließlich aus Kunstfaser. Die neue Hüfttasche bietet eine umweltfreundliche Alternative. © QWSTION, Mover

Kein (Billig)Plastik mehr

Hochwertiger Kunststoff, wie er in der Industrie zum Einsatz kommt, ist nicht das Problem und es wäre unklug, langlebige Kunststofferzeugnisse ebenso zu verdammen wie billiges Wegwerfplastik. Kunststofffasern in der Textilindustrie gehören aber in jedem Fall zum Problem. Bei der Entwicklung alternativer Materialien geht es darum, ökologisch nachhaltige, langlebige Stoffe einzusetzen. Wie eben das Bananatex®-Material von QWSTION. Dieses funktionelle, wasserdichte Textil besteht aus Bananen-Fasern. Der größte Teil der Kollektion wird allerdings aus einem besonders dichten Bio-Baumwollgewebe gefertigt.

Am 28. April kann die neue Outdoortasche QWSTION + MOVER Hip Pack live erlebt werden – im QWSTION Store in der Zieglergasse 28 in Wien. © QWSTION, Mover

Von Gore-Tex® zu Stop Plastic

Die Marke Mover blickt auf eine lange Tradition im Bereich Hightech-Skibekleidung zurück. Nach und nach wurden Kunststofffasern etwa durch Merinowolle ersetzt. Im Jahr 2010 entwickelte Mover zusammen mit dem deutschen Fleece-Hersteller Baur Vliesstoffe swisswool®, ein Isolationsmaterial, das vollständig aus Wolle besteht und alle Polyester- und Daunenwattierungen ersetzen soll. Mittlerweile hat sich das Unternehmen zu einem entschiedenen Gegner von Kunststoff in Textilien entwickelt und sich den Claim verpasst „Plastic Free Sportswear“.

Für QWSTION und Mover hat also das Eliminieren von Plastik in ihren Taschen und Kleidungsstücken seit mehr als 10 Jahren Priorität. Die gemeinsame Vision ist eine regenerative Zukunft, in der die Menschheit verantwortungsvoll mit der Natur umgeht. Für Interessierte, die in Wien wohnen, bietet sich am 28. April die Gelegenheit, die neue Outdoortasche QWSTION + MOVER Hip Pack live zu erleben – im QWSTION Store in der Zieglergasse 28.


Mehr zum Thema


Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren