Home Look Uhren aus Muranoglas – Zeitmesser neu interpretiert

Uhren aus Muranoglas – Zeitmesser neu interpretiert

Yunik Armbanduhren sind definitiv anders. Jung, frisch und lebendig kommen die aus Muranoglas hergestellten Schönheiten daher. Für 2018 präsentierte das Schweizer Unternehmen drei neue Kollektionen, die ein wenig edler als die bisherigen Modelle erscheinen. Und auch am Durchmesser wurde geschraubt – die Yunik Grande Ronde misst 43 mm und hat damit im Vergleich zu den anderen Kollektionen eine beachtliche Größe.

Aber nicht nur die Größen sind neu, auch mit Uhren in Tonneau-Form und mit mechanischen Kalibern beschreitet die Marke mit Sitz in Delémont neue Wege. Das Besondere an Yunik-Uhren ist, dass Gehäuse und Zifferblatt aus einem einzigen Stück Muranoglas bestehen. Hier wird Uhrmacherkunst auf andere Art betrieben – nämlich unter Anwendung der Millefiori-Technik. Die Beherrschung dieser jahrhundertealten Glaskunst aus Murano erfordert detailliertes Fachwissen. Durch die Verwendung dieses Materials für Uhren wird Muranoglas auf eine gänzlich neue Art interpretiert. Die Muster der Millefiori-Zeitmesser sind einzigartig, ebenso wie die Person, die diese Uhr trägt.

Yunik
Yunik Tonneau Mécanique. Fotos: © Yunik
Yunik Tonneau Quartz
Yunik Tonneau Quartz
Yunik Grande Ronde
Yunik Grande Ronde
Yunik
Die Preise der Yunik-Uhren sind für Schweizer Verhältnisse sehr günstig. Sie liegen im mittleren dreistelligen Franken-Bereich.
Yunik
Die Uhren von Yunik bestechen durch die Vielfalt der unerwarteten Muster.
Yunik
Uhr aus der Reihe „One again“.
Yunik
Diese Uhren sind das Richtige für Menschen, die endlich einmal etwas anderes am Arm tragen wollen.
Tonneau Mécanique

Die Tonneau Mécanique, die zweite Kollektion, die nach der Midi-Uhr für Damen präsentiert wurde, besticht durch Schweizer Präzision und italienisches Design. Im Inneren arbeitet ein Kaliber ETA 2681, ein Automatikwerk mit Stunden, Minuten und zentraler Sekunde. Dieser mechanische Zeitmesser hat ein Gehäuse in Tonneau-Form und eine Krone bei 3 Uhr. Das 38 x 42 mm große Gehäuse passt sich elegant ans Handgelenk an, sowohl bei Damen als auch Herren.

Tonneau Quartz

Zu den drei neuen Interpretationen gehört auch die Tonneau Quartz. Die Linie zeichnet ein Gehäuse-Zifferblatt in Tonneau-Form aus, dass über dezente integrierte Bandanstöße aus Stahl mit dem Armband verbunden ist und die Besonderheiten des Muranoglases und des Millefiori-Designs auf fast hypnotische Weise wiedergibt. Über die Krone bei 3 Uhr lässt sich das Quarzwerk bedienen. Mit einem Durchmesser von 38 x 42 mm richtet sich diese Uhr an Herren und Damen gleichermaßen.

Ronde Grande

Die Yunik Ronde Grande ist mit dem Kaliber RONDA 703, einem Schweizer Qualitätsquarzwerk mit Stunden, Minuten und Sekunde, ausgestattet. Das Gehäuse hat einen Durchmesser von 43 mm. Ihr Saphirglas ist gegenüber Stößen und Wasserspritzern unempfindlich und das italienische Kalbslederarmband schmiegt sich über die zart integrierten Bandanstöße elegant an das Gehäuse.

https://www.yunik.swiss/en/

Ähnliche Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren