Home Creation Verrücktes Kalifornien – unmögliche Architektur

Verrücktes Kalifornien – unmögliche Architektur

von Markus Schraml

An den Straßenrändern von Südkalifornien sind im 20. Jahrhundert Gebäude entstanden, die Architekten aus den Augen bluten lassen – eine erweiterte Neuauflage von Jim Heimanns Klassiker über die totale architektonische Anarchie.

Riesige Donuts, Sixpacks und Kaffeetassen als Imbissbuden, als Dinosaurier oder Riesensombrero getarnte Restaurants und Tankstellen in Form von Flugzeugen oder fliegenden Untertassen – in der Folge der Automobilisierung entstanden an den Straßen Kaliforniens Gebäude, die mit allen Mitteln um die Aufmerksamkeit der vorbeifahrenden potenziellen Kundschaft warben.

Fundgrube für Fans

Mit einer Vielzahl neuer Bilder vergessener Tempel des abseitigen Geschmacks ist dieser Band eine Fundgrube für Fans von Novelty-Architektur und ein tiefer Blick ins Gemüt einer naiv-autoverrückten Gesellschaft. Mit einem Wiederabdruck von David Gebhards bahnbrechendem Essay, der die verrückte Architektur Südkaliforniens vor beinahe 40 Jahren erstmals in den Fokus rückte.

California Crazy. American Pop Architecture

Jim Heimann
Hardcover, 21 x 28,5 cm, 324 Seiten, ISBN 978-3-8365-5148-9
Mehrsprachige Ausgabe: Deutsch, Englisch, Französisch

http://www.taschen.com

Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren