Home Creation Vom Bauhaus beflügelt – die HfG Ulm aus der Innenansicht

Vom Bauhaus beflügelt – die HfG Ulm aus der Innenansicht

von Markus Schraml
Vom Bauhaus beflügelt

Das Jahr 2019 wird für Designinteressierte ein außergewöhnliches werden. Dann nämlich feiert das Bauhaus 100 Jahre und dieses Jubiläum wird vor allem in Deutschland von einer enormen Anzahl an Projekten, Ausstellungen und Programmen begleitet. Die Website www.bauhaus100.de bietet einen Über- und Einblick in den immer voller werdenden Kalender. Einige Projekte haben bereits im Vorfeld begonnen und laufen bereits.

Als schöne Einstimmung auf das große Jahr kann ein Buch dienen, dass die Geschichte der Hochschule für Gestaltung Ulm von innen erzählt. „Vom Bauhaus beflügelt“ von Christiane Wachsmann spürt den Visionen der Beteiligten nach, der Gründer, Studenten, Dozenten, berücksichtigt aber auch die Meinungen der Fans und Kritiker. 1953 gründete Inge Scholl mit dem Grafiker Otl Aicher und dem Bauhaus-Schüler Max Bill die Ulmer HfG. Dabei spielte auch die Denkweise des 1933 geschlossenen Bauhauses eine Rolle. Den Menschen in der HfG ging es um nichts weniger als die Verwirklichung der Ideale der Moderne. Nach der Zeit des Faschismus sollte etwas Neues entstehen. Und zwar auf Basis eines Lebens in Freiheit und in einer demokratischen Gesellschaftsordnung.

Mit diesem Fundament entwickelte sich die HfG zu einer international anerkannten Ausbildungsstätte für Industriedesign. Dabei wurden Impulse gesetzt, die bis in die Gegenwart nachwirken. Die Autorin arbeitete für diese Publikation mit dem HfG-Archiv zusammen und förderte bisher unveröffentlichtes Material zu Inge Aicher-Scholl, Max Bill oder Otl Aicher zutage. „Vom Bauhaus beflügelt“ ist die Begleitpublikation zur Ausstellung „Wir demonstrieren“, die noch bis zum 4. November 2018 im HfG-Archiv läuft.

[su_note note_color=”#f1f1f2″ radius=”1″]Vom Bauhaus beflügelt. Menschen und Ideen an der Hochschule für Gestaltung Ulm. Christiane Wachsmann. 296 S., Hardcover mit Lesebändchen, 35 s/w-Abb., 14 x 22 cm, ISBN 978-3-89986-286-7[/su_note]

Verlag: avedition

Weitere TOP-Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie, um fortzufahren. Akzeptieren Informieren